Wie funktioniert Nordseeaners Business Angel denn?

Mehr
- #23 von Michael Röder
Moin.

"Nordseeaners Business Angel" ist die Umsetzung einer Idee von mir:

Für den größten Teil der Menschen ist der feste Job, das sichere Einkommen und das monatliche Auskommen das A und O in ihrem Leben. Kreativität wird - wenn überhaupt - als Hobby gelebt. Aber den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen, das wagen die Wenigsten.

Und dann gibt es uns:

Die Ruhelosen, die Querdenker, die Pioniere aber vielleicht auch nur die Kreativen, welche einfach nur ihren eigenen Weg gehen wollen.

Jene, welche ihre Ideen auch leben.

Wenn man nicht mit Reichtum gesegnet ist, dann stehen große Projekte und Ideen oft schon vor dem Beginn kurz vor'm scheitern.

Mitunter ist es aber nicht das Geld, welches Probleme bereitet.

Wie bei mir:
Da sind es ehr die menschlichen Probleme. Leute zu finden, welche die Idee ebenfalls toll finden und welche bereit sind, sich an den Projekten zu beteiligen.

Gerade recht umfangreiche Ideen, wie das „Achter de Diek“ bzw. die „Nordseeaner Kaffeeklappe“ sind solche Projekte. Das schafft ein einzelner Mensch alleine nicht. Ich bin beispielsweise kein Kaufmann und Buchhaltung ist mir ein Greul.

Und hier kann man nun seine Ideen vorstellen und so vielleicht neue Partner finden.

Jeder kann hier - im öffentlichen Teil von "Nordseeaners Business Angel" - von uns ein Vorstellungsvideo einstellen lassen.

Dort verrät man nur soviel, wie man verraten möchte. Ohne Gefahr laufen zu müssen, das Andere die Idee abkupfern.

Es geht doch ehr darum, sich selbst vorzustellen, damit man sehen kann „...ob einem die Nase des Anderen passt...“, oder nicht. Wenn man sich nicht auf Augenhöhe mit seinem Gegenüber befindet, kann doch eine (geschäftliche) Partnerschaft nicht funktionieren.

Man hinterlässt im Vorstellungsvideo eine Kontaktmöglichkeit und hat dann alle Fäden selbst in der Hand, in wie weit man sich öffnet oder nicht.

Im Falle des „Achter de Diek“ bzw der „Nordseeaner Kaffeeklappe“ sind es insges. vier Videos, welche existieren und die sich wirklich Interessierte anschauen können.

Wie lang diese Videos sein sollen, entscheidet jeder selbst.

Wir sind hier nicht bei Youtube.
Im Durchschnitt sind die vier Videos von „Achter de Diek“ bzw. der „Nordseeaner Kaffeeklappe“ 20 Minuten lang.

Das hört sich lang an, aber Leute, wir wollen doch hier nicht pitschen und irgendwelchen Investoren Geld aus dem Kreuze leiern!

Hier geht es wirklich um existenzielle Lebensentscheidungen und -unternehmungen. Da sollten eventuelle Geschäftspartner schon richtig informiert werden.

Ich habe mich entschlossen, „Norsseeaners Business Angels“ erstmal die ersten zwei Jahre (2019 + 2020) kostenlos anzubieten, um zu sehen ob es funktioniert.

NUR wenn Euch der Platz für Euer Video fehlt, dann könntet Ihr Euch an mich wenden.

Youtube ist nicht immer der richtige Ort für solche Videos, weil einfach zu viele Spinner unterwegs sind.

Ich habe mir Webspace bei Vimeo gemietet, weil ich dort - ohne Werbeeinblendungen - meine Videos im Privatmodus hosten kann. Hier entscheide ich ganz alleine, wer wann und wo meine Videos sehen darf.

Wenn Ihr also Eure Vorstellungsvideos bei mir hosten wollt, müsstet Ihr mir natürlich die Unkosten ersetzen oder Ihr mietet Euch dort eigenen Videospace.

Solltet Ihr Interessen haben, Euer eigenes Projekt vorstellen zu wollen, nehmt am besten per eMail Kontakt zu mir auf: fluffy at nordseeaner.de

Tschüss

Nachtrag vom 17.11.19:

So sieht eine Seite aus, welche ich den Interessenten zur Verfügung stelle und welche sie dann nach belieben überallhin teilen und verteilen können:
Letzte Änderung: von Michael Röder.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet.
Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.